Der WK 2021 statt im Fokus der Verzögerung und basierte auf dem WPL Bure. In der 1 WK Woche rückte das Bat unter der Leitung des Ber Of in der Übung «MOBILITARE» ein. Dabei ging es um eine Mobilmachung in welcher innerhalb von 24h Stunden das ganz Bat, Fahrzeuge und Material fasste, so wie mit den Sdt Ausbildung Sequenzen durchführte. Nach den 24h wurde de Mob Platz mit allem Material verlassen und der WK Standort bezogen. Dies war ein erster Testlauf für das Bat, da dies im WK 2022 «scharf» geplant ist.

Nach der Übung «MOBILITARE» begannen die Kompanien direkt mit Zugsübungen welche grösstenteils unter dem Thema Verzögerung liefen. Weitere Themen welche noch trainiert wurden, waren Angriff.
Die grössten Herausforderungen war die Frequenz der Übungen, wurden doch 6 Kompanie Übungen gefahren welche von morgens früh bis in die Nacht dauerten. Schliesslich muss auch der Nachkampf trainiert werden, was in den letzten Jahren vernachlässigt wurde.

Als Abschluss des diesjährigen WK fand die 2-Tägig Verbandsübung «DIFFERE» statt. In welche das ganze Bat unter Leitung der Brigade beübt wurde. Während einem Teil der Übung leitete ich das Bat in der Rolle des Bat Kdt, da ich als Anwärter zum Bat Kdt einer Inspektion unterzogen werden musste.

Hptm Kirchhofer Pascal
S3, Pz Bat 13